Lehre als Forschung

Lehre als Forschung2020-05-11| Lehrforschung| Moritz KlenkIm Sommersemester 2020 – dem “Corona Sommersemester” – versuche ich experimentelle Formen der Lehre als Forschung im Medium des Audiopodcasts zu entwickeln. An der Hochschule Mannheim sowie an der Universität der Künste Berlin gebe ich Vorlesungen und Seminare zu Themen der Kunst- und Designgeschichte, Sound Studies, Artistic…

Weiterlesen...


0 Comments1 Minutes

+++ NEU ERSCHIENEN: Sprechendes Denken: Essays zu einer experimentellen Kulturwissenschaft +++

+++ NEU ERSCHIENEN: Sprechendes Denken: Essays zu einer experimentellen Kulturwissenschaft +++2020-04-06| Theorie, Texte| Moritz Klenk Klappentext: Denken ist immer vermittelt, ja ist Vermittlung von Gegenstand und Reflexion selbst. Moritz Klenk liefert eine Darstellung und Durchführung dieser Dialektik in der schriftlichen Reflexion ihres Gegenstands: dem »sprechenden Denken«. Wie lässt sich…

Weiterlesen...


0 Comments1 Minutes

Dialogwissen, Linearität und Filterblasen

Dialogwissen, Linearität und Filterblasen2019-05-25| Experimentalsysteme, Texte| Moritz KlenkFür das Radioblog des Dokublog.de wurde ich gefragt, einen kleinen Beitrag zum Thema: Radio in der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts zu schreiben. Wolfram Wessels Einleitung will, “eine grundsätzliche Debatte über dieses Thema anstossen und Soziologen, Philosophen, Ökonomen, Medienwissenschaftler…

Weiterlesen...


0 Comments3 Minutes

Vortrag “Sprechendes Denken”

Auf der #Subscribe10, der grossen deutschsprachigen Podcaster*innenkonferenz zu Gast beim Deutschlandfunk in Köln habe ich einen der beiden Eröffnungsvorträge gehalten zum Thema "Sprechendes Denken". https://youtu.be/kMits0yN9o0 Was ist es, das das Podcasten zu einem so bedeutsamen Medium unserer Zeit macht, und das besonders im Hinblick auf die Aushandlung und Aneignung von Wissen? Wie…

Weiterlesen...


0 Comments2 Minutes

Linie, Sprechen

Wie der Pinsel oder Stift des Malers sich bewegt, so entwickelt sich das Sprechen. Dem Gesprochenen hört man den Zusammenhang nicht an, wenn man der Bewegung nicht folgt. Wie es beim Bild nicht auf die einzelne Linie ankommt, so kommt es beim sprechenden Denken nicht auf das einzelne Wort an. Es ist die Bewegung des Sprechens, die Entfaltung des Gedankens. Einen Eindruck kann man dafür nur…

Weiterlesen...


0 Comments1 Minutes

Arbeitsplätze 2

... und dann sitzt man draussen am Tisch im Garten, arbeitet, dokumentiert die Arbeit mit dem iPhone: den Arbeitsplatz, das Licht, die Situation, - und wird damit aufgezogen, dass man 'das wohl gleich auf Instagram stellen würde'.

Weiterlesen...


0 Comments1 Minutes

Freie Rede vs. Meinungsfreiheit – Vortrag auf der #subscribe8 2016

Auf der #subscribe8 – der 8. Podcasterkonferenz, die vom 14. bis 16 Oktober in München in den Räumen des Bayerischen Rundfunks stattfand, habe ich einen der Eröffnungsvorträge halten dürfen. Eingereicht hatte ich eigentlich nur eine kurze Skizze zu einem kleinen Impuls zum Thema: Freie Rede vs. Meinungsfreiheit; ich habe mich dann sehr über die Möglichkeit gefreut, einen grösseren Vortrag zu…

Weiterlesen...


0 Comments1 Minutes

Bibliothek

Ich stelle meine Bibliothek aus…   Auch auf einer neuen Website werde ich nur wiederholen können, was ich schon hier notiert hatte: Irgendwann, wenn ich Zeit und Musse habe, dann möchte ich gerne einen kleinen Text zum Büchersammeln schreiben, der sicher nicht so schön werden kann wie Walter Benjamins “Ich packe meine Bibliothek aus ” (( 866307 DGWR7C3C…

Weiterlesen...


0 Comments3 Minutes